5/5

Game-Design Kurs für Jugendliche in Zürich

Programmiere dein eigenes Game!

Ob Fortnite oder FIFA, Computergames machen Spass. Doch wer wollte nicht schon immer selbst ein Game entwerfen? Nichts leichter als das. Wir zeigen dir, wie du dein eigenes Game programmieren kannst. Jump and Run wie Super Mario? Battle Royal ganz so wie bei Fortnite? Oder hast du eine ganz verrückte neue Spielidee im Kopf? Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Im Game-Design Kurs wirst du zum Spieleentwickler und programmierst in der professionellen Game Engine Game Maker Studio 2 dein eigenes Game.

Hinweis: Dieser Kurs setzt Programmierkenntnisse voraus. Besuche zuerst unseren Programmierkurs Basics, um programmieren zu lernen. Falls du bereits Programmiererfahrung hast, kannst du nach einem kurzen Assessment direkt in den Game-Design Kurs einsteigen. Melde dich für das Assessment unter info@codora.ch.
 

Für Kinder in der 3. bis 6. Klasse bieten wir den Programmierkurs Game-Design für Kinder an.

Umfang
30 Lektionen während 5 Tagen
Programmiersprache
GameMaker Language (textbasiert)
Altersempfehlung
ab der 7. Klasse
Kursort
codora, Weberstrasse 21, 8004 Zürich (1. OG)​
Das kannst du erwarten

Über den Kurs

Kursinhalte

Natürlich wird im Game-Design Kurs nicht nur gespielt. Im Kurs lernst du eine ganze Menge fortgeschrittener Konzepte:

  • Objektorientiertes Programmieren Du verstehst das Prinzip von objektorientierter Programmierung und kannst eigene Programme schreiben, in denen du Klassen, Vererbung und Instantiierung sinnvoll verwendest.
  • Event Handling Du lernst, wie du Code ausführenen kannst, wenn ein gewisses Ereignis wie z.B. ein Mausklick auftritt. Die beliebte Scriptsprache JavaScript macht von diesem Konzept ebenfalls ausgiebig Gebrauch.
  • Game-Engine Du kennst die Benutzeroberfläche einer professionellen Game-Engine (GameMaker) und kannst damit selbstständig Games entwickeln.

+ programmiere 3 vollständige Games

+ Setze deine eigene Spielidee um. Dabei bist du nicht auf dich alleine gestellt: Dein Coach und deine Klassenkolleg:innen stehen dir mit Rat und Tat zur Seite.

Der Kurs vermittelt die folgenden Fähigkeiten

  • Weiterführende Programmierkonzepte Lerne nicht nur, wie du deine Fähigkeiten aus dem Grundlagenkurs in der Spielprogrammierung einsetzt und kombinierst, sondern wir füllen deine Skill-Box auch mit einer ganzen Menge neuer Konzepte.
  • Design & Animation Du kannst am Computer oder iPad zweidimensionale Designs für deine Charaktere und Maps gestalten und animieren.
  • Projektplanung: Im Kurs setzt du dein erstes grösseres Projekt um. Wir geben dir die Tools, damit das auch reibungslos klappt.

Programmiersprache: GML

Wir programmieren in der Programmiersprache Game Maker Language, einer JavaScript-ähnlichen Programmiersprache, die speziell auf die Entwicklung von Games zugeschnitten ist.

Der Kurs war teilweise sehr anspruchsvoll, aber trotzdem macht es immer Spass und gewährt einen Einblick in die Welt der Games.

Amadeo

13, über den Game-Design Kurs

Der Kursaufbau

Tag 1-3: Weiterführende Programmierkonzepte & Grundkonzepte Game Design

Unter Schritt-für-Schritt-Anleitung unserer Coaches lernst du den professionellen Editor GameMaker kennen, indem du drei vollständige Games aus unterschiedlichen Genres programmierst:

  1. Circle Attack (Point & Click)
  2. Space Arcade (Top Down)
  3. Jump’n’Run

Während der Programmierung dieser Games bauen wir auf deinen bisherigen Programmierkenntnissen auf und erweitern diese mit weiterführenden Konzepten wie objektorientierter Programmierung, Eventhandling und Vererbung.
Der Kurs vermittelt zudem grundlegende Game Design Skills und Tools, darunter u.a. Sprite-Erstellung, Animation, Projektplanung und Levelprogression.

Tag 4-5: Eigenes Game

Jetzt schlüpfst du in die Rolle des Game-Developers und programmierst dein eigenes Game. Von der Spielidee übers Programmieren bis zum Grafikdesign – du nimmst alles in die eigene Hand.

Veröffentlichung deines Games

Besonderes Highlight: Exportiere zum Kursabschluss dein eigenes Game für Windows, OS X oder HTML5. und teile dieses mit deinen Freunden.

Mit GameMaker Studio kannst du übrigens auch Games für Android, iOS und diverese Spielkonsolen exportieren. Vielleicht programmierst du ja den nächsten Spielehit?

Nach diesem Kurs bist du bestens vorbereitet, weitere Spielideen zuhause oder im CodeLab umzusetzen.

Jugendliche im Game-Design Kurs

Wissenswertes

  • Bring dein eigenes Laptop mit. Dieses sollte nicht älter als ca. 5 Jahre sein und entweder auf Windows oder OS X laufen. Solltest du keines haben, helfen wir dir gerne weiter. Kontaktiere uns dafür bitte rechtzeitig vor dem Kurs.
  • Im Kurs inbegriffen sind der tägliche Znüni und der Zmittag.
  • Einige Kurse bieten wir aufgrund von Feiertagen als 4 Tage Intensivkurs an. Das Kursprogramm und die Lektionenanzahl ändert sich dadurch nicht: Wir verlängern die Kurszeiten entsprechend um den fehlenden Tag zu kompensieren.

Was unsere Kurse auszeichnet

Eine packende und nachhaltige Einführung ins Programmieren

Programmieren muss vor allem eins: Spass machen! Unsere Kurse werden von begeisterten Programmierern entwickelt, die ihre Leidenschaft weitergeben wollen. Wir wissen, dass der Einstieg ins Coden nicht ganz einfach ist. Deshalb werden bei uns nicht nur die ansprechende Vermittlung der Grundkonzepte, sondern auch deren Anwendung in abwechslungsreichen Übungen und Projekten gross geschrieben.

Alles, um selbständig programmieren zu können

Uns ist wichtig, dass unsere Kursteilnehmer:innen nicht nur Spass haben, sondern auch die wichtigsten Programmierkonzepte mit nachhause nehmen. Diese Konzepte sind universell in fast allen Programmiersprachen einsetzbar und machen das Programmieren gleich um einiges einfacher. So sind  diese Konzepte auch die Grundbausteine aller anderen Programmiersprachen wie Python, JavaScript, C++ oder C#. Lernst du die Konzepte einmal, musst du sie in einer anderen Programmiersprache nicht mehr neu lernen.

Leistungsnachweis

In unseren Kursen lernen und leisten die Teilnehmer:innen viel – und dieser Einsatz soll auch belohnt und ausgewiesen werden: Am Ende jedes Kurses erhältst du ein Zertifikat. Dieses bescheinigt die Teilnahme am Programmierkurs und verschafft unter anderem bei der Lehrstellensuche einen wertvollen Vorteil.

Aufeinander aufbauende Kursprogramme

Unsere Programmierkurse sind mehr als ein Freizeitprogramm. Im Programmierkurs Basics erarbeiten wir sorgfältig die Grundlagen der Programmierung. In den weiterführenden Kursen wenden wir die Programmierkenntnisse an und vertiefen sie. Nur so ist eine ernsthafte Auseinandersetzung mit Informatik möglich und nur so lernst du, richtig zu programmieren. Dranbleiben ist alles!

Das Geheimnis: unsere Programmiercoaches

Unsere Coaches unterrichten mit Leidenschaft und fachlicher Kompetenz. Mit durchschnittlich sechs Teilnehmer:innen halten wir die Gruppen bewusst klein. So sorgen wir für herausfordernde Unterrichtsinhalte und fachlich sowie pädagogisch hochwertige Betreuung.

Persönliche Betreuung vom Anfang bis zum Ende

Vor dem Kurs

Manchmal ist nicht ganz klar, wie der Einstieg ins Programmieren aussehen soll. Wir stehen dir gerne jederzeit mit einem kostenlosen Beratungsgespräch zur Seite.

Nach dem Kurs

Nach dem Kurs geben wir dir bzw. deinen Eltern telefonisch Feedback zu deinem Stand und haben einige persönliche Tipps für dich, wie die nächsten Schritte beim Programmieren aussehen könnten.

Schau dir an, was andere schon so erstellt haben

Bisherige Games

Im Game-Design Kurs entstehen kleine Kunstwerke am Laufband. Hier drei unserer bisherigen Lieblingsspiele aus dem Game-Design Kurs.
Bitte beachte, dass unser Spielearchiv zurzeit noch auf unserer alten Webseite bei LearningCulture gehostet ist.

Mario auf Reisen – Tizian (12), Frühling 2020

Oh Nein! In diesem Mario-Klon hat Bowser hat den Osterhasen entführt. Du lenkst deine Spielfigur durch zwei längere Level, bevor du dich am Ende mit Bowser misst. Pass aber auf, denn Bowser kann Flammen schiessen. Bringe Bowser mithilfe eines Power-Ups zur Strecke und rette den Hasen.

Frog Jump – Amadeo (13), Herbst 2018

Herausforderndes Doodle Jump Game, in dem man mit seinem Frosch von Platte zu Platte springen muss, um vor der immer höher steigenden Lava zu flüchten und ins Ziel zu gelangen. Sollte man die Lava berühren, hat man verloren und muss neu starten. Aber Achtung! Nicht alle Plattformen sind das, was sie zu sein scheinen.

Maze Race – Sofie (13), Herbst 2018

Ein spannendes Labyrinthrennen mit selbst kreierten Sounds für zwei Spieler: Erreiche das Ziel vor deinem Gegenspieler. Durch Power-ups wirst du schneller. Die pinke Figur ist Spieler 1, die hellblaue Figur Spieler 2. Wer gewinnt den Pokal?

Weitere Spiele sind im CodeSchool Game-Archiv zu finden.

Reviews

Was Kunden über uns sagen

Der Kurs war anspruchsvoll – das fand ich super!

Sophie

13, zum Game-Design Kurs

Danke Ihnen sehr! Unser Sohn ging sehr gerne ins Feriencamp in den Sportferien. Er genoss nicht nur die spannenden Projekte, für ihn war auch das soziale Umfeld optimal. Herr Geisler hat sich am Samstag vor Kursstart spontan Zeit für eine Probelektion genommen, wofür wir sehr dankbar waren: Die persönliche Beratung hat uns sehr geholfen, für unseren Sohn den für ihn richtigen Einstieg ins Programmieren zu finden.

Familie Lattmann

Google Review, Programmierkurs Basics, Winter 2022

Der Kurs hat Gregor grosse Freude bereitet und er hat gerne an den Lektionen teilgenommen. Gerne würde er sofort am Robotik-Kurs teilnehmen. Ich werde Ihr Lernprogramm weiterhin mit Aufmerksamkeit verfolgen und melde mich gerne wieder, wenn ich weitere passende Kurse sehe. Nochmals ganz herzlichen Dank für den Kurs, es hat Gregor wirklich sehr gut gefallen.

Familie Schmid Obrist

zum Programmierkurs Basics

Wähle dein Lieblingspaket

Preise & Kombi-Pakete

Option 1: Programmierkurs 'Game-Design'

5 Tage, normalerweise von 08:45 bis 15 Uhr: entweder als Feriencamp Mo.-Fr. oder schulbegleitend 5x samstags
CHF1390
CHF 1090 Gründungsangebot bis 03.07.22: spare CHF 300!
  • inkl. Znüni & Zmittag
  • Nur für kurze Zeit: 1x kostenloser Programmiermorgen oder -nachmittag im CodeLab im Wert von CHF 99 (einlösbar nach Kursabschluss)

Option 2: Programmierkurs 'Game-Design' + CodeLab

Gönn dir nach dem Kurs noch etwas Zeit in unserem CodeLab: Experimentiere mit Robotern, lass dich für ein eigenes Projekt inspirieren und vieles mehr!
CHF1690
CHF 1240 Gründungsangebot bis 03.07.22: spare CHF 450!
  • Die ideale Kombination für alle, die das Gelernte gleich spielerisch anwenden und vertiefen möchten.
  • Das CodeLab ist unser Angebot für alle, die selbständig programmieren wollen. Dir steht jederzeit ein Coach mit Rat und Tat zur Seite, der dir auch gerne hilft, wenn du mal feststeckst oder Inspiration für ein neues Projekt brauchst.
  • Nutze unsere wachsende Sammlung an Robotern, Mikroprozessoren und vielem mehr. Oder bringe deine eigenen Geräte.
  • nach Kursende 1.5h (normalerweise von 15:30-17:00 Uhr, sodass du nach dem Kurs noch etwas Pause machen kannst).
  • Nur für kurze Zeit: 1x kostenloser Programmiermorgen oder -nachmittag im CodeLab im Wert von CHF 99 (einlösbar nach Kursabschluss)
Empfohlen
Wähle den passenden Einstieg

Kursbuchung

Wähle den gewünschten Kurs im Formular unten aus, um die nächsten Kursdaten zu sehen. Kurzfristige Buchungen sind kein Problem.

  • Angebotsauswahl
  • Kontaktangaben
  • Übersicht & Bestätigung

Auswahl des Angebotes

Die Anmeldung gilt für eine Teilnehmer:in. Für die Anmeldung mehrerer Teilnehmer:innen das Formular bitte mehrfach ausfüllen.


* Voraussetzung für den Game-Design Kurs: Die Programmierkonzepte aus dem Programmierkurs Basics oder äquivalent. Bitte buche deshalb ein Durchführungsdatum für Game-Design, welches nach dem Basics Kurs stattfindet. Kontaktiere uns, wenn du unsicher bist, ob die Teilnehmer:in die Voraussetzung erfüllt.

Hier erscheint die Zusammenfassung über die Buchung. Bitte wähle zuerst einen Kurs aus.

Hinweis: Coupon Codes können im letzten Schritt erfasst werden.

Informationen zur Teilnehmer:in


Hinweis: Wird für die Erstellung eines Accounts auf unserem LMS (Learning Management System) verwendet. Hier darf auch die Rechnungs-E-Mailadresse verwendet werden. Ausnahme: Bitte unbedingt unterschiedliche E-Mailadressen verwenden, wenn mehrere Kinder angemeldet werden (oder zuvor bereits ein anderes Kind mit derselben E-Mailadresse angemeldet wurde).

Rechnungsadresse


Abschluss der Buchung


Zusammenfassung & Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt via Rechnung im April. Nach dem Abschicken der Buchung erhältst du eine Buchungsbestätigung via E-Mail.

Für eine einmalige Administrationsgebühr von 50 resp. 75 Fr. bieten wir eine monatliche Ratenzahlung mit 3 oder 6 Raten an.


Coupon anwenden
Hast du einen Coupon-Code? Gib ihn in diesem Feld ein.

Bitte wähle einen Kurs aus.

Adam Rez

Adam Rez

Kundendienst

Co-Founder

Unterhaltung

Adam Rez

Hi! 👋 Hast du eine Frage? Oder suchst du etwas Bestimmtes?

 

Hinterlass mir hier eine kurze Nachricht! Ich antworte meist innerhalb von einer Stunde.

Fluent Forms Frage?