Früh buchen lohnt sich! 15% bis 30% Early Bird Rabatte auf die Sommerferiencamps 2024 ➝

CodeLab für Kinder – eigene Programmierprojekte verwirklichen

schulbegleitend, Samstagmorgen  / C3K-CL-Sa

Vom Anfänger zum Profi ohne Hürden! Das CodeLab ist der ideale Ort, um das selbstständige Programmieren zu üben und verhindert das Steckenbleiben bei den ersten Programmierprojekten. Für alle Kids mit grundlegenden Programmierkenntnissen (z.B. aus unserem Basics-Kurs).

Altersempfehlung

3. – 6. Klasse

Umfang

2 Lektionen

Programmiersprache

Blockly/Scratch

Voraussetzungen

Die Highlights

  • Eigene Programmierprojekte erfolgreich umsetzen
  • Von Experten gecoacht: Individuelle Unterstützung durch erfahrene Coaches bei allen Programmier-Herausforderungen
  • Zugang zu unseren Robotern, Mikrocontrollern und unserer umfangreichen Programmierbibliothek
  • Treffpunkt für Gleichgesinnte: Gemeinsam Herausforderungen meistern und neue Freundschaften knüpfen
  • Attraktive Paketrabatte

Das lernen wir

  • Herausforderungen beim Programmieren meistern: Vom Ideenstadium bis zur Fehlersuche
  • Das richtige Projekt auswählen und es von Anfang bis Ende planen und umsetzen
  • Hacks und Tricks, die jede:r Programmier:in braucht
  • Hilfreiche Denkmuster für das selbstständige Programmieren
  • So läuft das CodeLab ab

Nichts motiviert mehr als ein fehlerfreies, selbst geschriebenes Programm.

Im CodeLab wird dieser Traum zur Wirklichkeit!

Alles, was du über das CodeLab wissen musst

Im CodeLab eigene Projekte umsetzen

Selbstständiges Programmieren lernen

Im CodeLab können junge Programmierbegeisterte in einer stressfreien Umgebung eigene Projekte entwickeln und verwirklichen. Dabei werden sie auf jedem Schritt von unseren erfahrenen Coaches von der Projektidee über die Umsetzung bis zur fertigen App unterstützt. Was im Alleingang eine grosse Herausforderung sein kann, wird im CodeLab zum motivierenden Lernerlebnis. Bei Fehlermeldungen stecken bleiben war gestern!

Voraussetzung zur Teilnahme: Teilnehmen können Kinder mit Programmiervorkenntnissen, z.B. aus unserem «Basics» Grundlagenkurs. So können wir alle Kinder optimal in der Projektarbeit unterstützen.

Falls du dir unsicher bist, ob dein Kind die Voraussetzungen fürs CodeLab erfüllt, kontaktiere uns.

Übrigens: Für Jugendliche ab der 7. Klasse gibt es das CodeLab für Jugendliche.

Herausforderungen meistern

Eine Idee in die Sprache des Codes zu übersetzen, will geübt sein. Am Anfang gibt es oft Fragen wie:

  • Was könnte ich als Nächstes programmieren?
  • Wie setze ich meine Idee technisch um?
  • Wieso funktioniert mein Programm nicht?

Unsere Coaches helfen, solche Hürden zu überwinden. Sie zeigen nicht nur Lösungen auf, sondern vermitteln auch die Denkweise, die man zum selbstständigen Programmieren benötigt.

Dranbleiben bis zum Erfolg und darüber hinaus

Viele Kinder fangen voller Elan ein Projekt an, nur um frustriert aufzugeben, wenn sie nicht weiter kommen. Das CodeLab nimmt diesen Frust und ermöglicht es, Projekte auch fertigzustellen.

Kleingruppen und Austausch

Wie in allen Angeboten von codora ist die Gruppengrösse im CodeLab auf maximal 8 Teilnehmer begrenzt. Nur so ist eine individuelle Betreuung möglich.
Teilnehmen können Kinder mit Programmiervorkenntnissen, z.B. aus unserem «Basics» Grundlagenkurs. Falls du dir unsicher bist, ob dein Kind die Voraussetzungen fürs CodeLab erfüllt, kontaktiere uns.

Das CodeLab ist auch ein toller Treffpunkt, um Gleichgesinnte kennenzulernen und sich auszutauschen. Das fördert nicht nur die Kids, sondern verbindet auch die Eltern.

So holt dein Kind das Maximum aus dem CodeLab heraus

1

Regelmässiger Besuch

Nur durch regelmässige Übung können die erlernten Fähigkeiten gefestigt werden. Ein regelmässiger Besuch des CodeLabs ist daher wichtig, um kontinuierlich Fortschritte zu machen und das Gelernte zu vertiefen. Wir empfehlen die Teilnahme einmal pro Woche.

2

Vom Feedback der Coaches lernen

Unsere Coaches geben jedem Kind wertvolles Feedback, wo es steht und was der nächste Lernschritt ist. So weiss es immer, woran es arbeiten soll. Das Feedback motiviert die Kinder, sich weiterzuentwickeln.

3

Vom gemeinsamen Austausch profitieren

In der Gruppe und beim Pair Programming tauschen sich die Kinder untereinander aus. Das motiviert und sie lernen voneinander. Der Austausch mit Gleichaltrigen ist ein wichtiger Motivationsfaktor beim Programmierenlernen.

Zur Inspiration

Unbegrenzte Möglichkeiten mit Code

Ganz so wie eine Schreinerin ihre Ideen mit Holz umsetzt, haben Programmierer:innen fast unlimitierte Möglichkeiten, ihre Träume mit Code zum Leben zu erwecken.

Und ganz genauso, wie eine angehende Schreinerin den Umgang mit verschiedensten Holzwerkzeugen lernen und üben muss, will auch der Umgang mit den mächtigen Programmiertechniken und -werkzeugen geübt sein.

Im CodeLab hat dein Kind Zugriff auf unsere ganze Programmierbibliothek. Ob ein einmaliger CodeLab-Besuch oder eine Freizeitbeschäftigung über Jahre – langweilig wirds bei uns nie!

Hier einige Beispiele der Möglichkeiten, die dein Kind im CodeLab hat:

Die eigene App entwickeln

Das CodeLab ist der perfekte Ort, um nach der Einführung in die App-Entwicklung für Kinder die eigene App weiterzuentwickeln oder diese für die Veröffentlichung vorzubereiten.

Hand zeichnet mit einem roten Marker auf eine Papier-App-Mockup auf einem weissen Tisch, umgeben von weiteren Designelementen, Papierprototypen, bunten Haftnotizen, einem Lineal, Stiften und einem Teil einer Computertastatur.
Ein Junge und ein Mädchen experimentieren mit einem Roboter

Lass dein Kind die Welt der Roboter entdecken

Möchte dein Kind die Welt der Roboter erkunden? Im CodeLab kann es die Grundlagen der Robotik spielerisch entdecken. Es lernt, Robotern mit Code Bewegungsbefehle zu geben und ihn sogar Hindernissen ausweichen zu lassen. Durch das Programmieren von Robotern werden die gelernten Programmierkonzepte in die reale Welt übersetzt. Abstrakte Konzepte werden somit sichtbar und intuitiv.

Programmierkonzepte mit Challenges meistern

Zur Wiederholung und Festigung können wichtige Programmierkonzepte mit zahlreichen Programmierherausforderungen geübt werden. So bleiben die erlernten Fähigkeiten im Gedächtnis. Die Challenges motivieren die Kinder, bereits Gelerntes anzuwenden und zu vertiefen.

Ein Mädchen löst fokussiert spannende Programmierrätsel.
Kinder führen ein Experiment mit einem Mikrocontroller und Zitronen durch.

Mit Mikrocontrollern das Programmieren sichtbar machen

In Verbindung mit Mikrocontrollern und Sensoren wird der eigene Code greifbar. Zum Beispiel können die Kinder ein Licht- oder Bewegungssensor steuern. So lernen sie die Interaktion zwischen Hardware und Software kennen.

Das eigene Game perfektionieren

Hat dein Kind bereits den Game-Designkurs besucht? Dann kann es die Zeit im CodeLab dazu nutzen, sein eigenes Spiel weiterzuentwickeln, neue Levels hinzuzufügen oder die Grafik zu verbessern. Mit jeder Weiterentwicklung wächst der Stolz auf das selbst programmierte Game.

Ein junges Mädchen test ihr selbst programmiertes Videospiel.
Ein glückliches Kind hebt mit der eigenen kreativen Idee ab.

Eigene Ideen umsetzen

Im CodeLab können die Kinder ihren Ideen beim Programmieren freien Lauf lassen. Egal, ob ein eigenes Game, eine interaktive Geschichte oder eine Tanz-Choreografie für einen unserer Roboter – unsere Coaches unterstützen die Kinder dabei, auch ausgefallene Projekte zu verwirklichen. Auch komplett neue Ideen können im CodeLab umgesetzt werden. Hier zählt nur die Kreativität – und im CodeLab ist viel Platz dafür!

Ein Morgen im CodeLab – ein Bericht

Für die 10-jährige Selina mit den grossen neugierigen Augen ist der CodeLab-Morgen immer ein Highlight. Kaum hat sie den Kursraum betreten, wird sie schon von ihren Freunden Ella, Ben und Luis begrüsst. Sie besuchen das CodeLab schon seit einigen Wochen gemeinsam. Das verbindet.

Alessandra, eine erfahrene Kursleiterin, heisst die Kinder willkommen. Los geht’s!

Letzte Woche hat Selina den Game-Designkurs bei codora abgeschlossen und ihr erstes eigenes Jump’n’Run-Spiel programmiert. Stolz hat sie es “Super Selina” getauft. Die tapfere Heldin Selina begibt sich darin auf ein Abenteuer in der Fantasiewelt Codonia.

Das Spiel lässt sich bereits gut spielen, doch Selina hat noch viel vor. Auf einem Blatt hat sie zu Hause schon neue Erweiterungen notiert: Eine Highscore-Liste, Zaubersprüche, mit denen sie ihre Gegner in Frösche verwandeln kann und vieles mehr. Selina geht zu Coach Alessandra, um gemeinsam zu planen, wie sie die Highscore-Liste programmieren kann.

Nachdem der Plan steht, legt Selina voller Enthusiasmus los. Doch nach 10 Minuten ist sie ratlos – irgendwas stimmt mit ihrem Code nicht. Selina bittet Alessandra um Hilfe. Gemeinsam finden sie den Fehler – eine Variable hatte den falschen Wert. Alessandra erklärt Selina, wie sie einen solchen Fehler das nächste Mal selbst findet. Selina ist erleichtert.

Ella, die neben Selina sitzt, ist gerade fertig mit der neuen Levelgrafik für ihr witziges Spiel “Pizza Panic”. Selina freut sich mit ihr und hat gleich eine Idee für eine ulkige neue Figur in Ellas Spiel. Auch Ben hat Grund zur Freude – er hat gerade ein Navigationsprogramm für den Roboter mBot fertig programmiert. Und Luis sucht gerade einen Fehler im Code für ihr Musikprogramm auf dem Mikrocontroller Calliope mini.

So vergeht der CodeLab-Vormittag wie im Flug. Am Ende präsentiert jedes Kind stolz seine Fortschritte.

Für Selina und die anderen Kinder ist das CodeLab ein Ort, an dem Lernen und Fantasie zusammentreffen. Ermögliche dieses Erlebnis auch deinem Kind!

Für jede:n die passende Teilnahmeoption

Attraktive Vorteile mit CodeLab-Paketen

Bitte beachte: Teilnehmen können ausschliesslich Kinder mit Programmiervorkenntnissen, z.B. aus unserem «Basics» Grundlagenkurs. So können wir alle Kinder optimal in der Projektarbeit unterstützen. Falls du dir unsicher bist, ob dein Kind die Voraussetzungen fürs CodeLab erfüllt, kontaktiere uns.

Wöchentliche Teilnahme
(12er-Paket)

Das ultimative Paket für Ehrgeizige und Programmierbegeisterte: schnellster Fortschritt und exklusive Vorteile!
12 Teilnahmen am CodeLab (12x2 Lektionen)
CHF1188
CHF 891 limitierte Paketverfügbarkeit
25% sparen
  • Deine Vorteile
  • 25% Rabatt auf alle unsere Kurse und Workshops*
  • 3 CodeLab Teilnahmen gratis
    im Vergleich zum Einzelpreis
  • exklusiver Zugang zu Fragestunden mit unserem CEO Tobias
    bis 6 Monate nach der Buchung
  • * gültig für die gebuchte Teilnehmer:in auf alle Durchführungen, die bis 6 Monate nach der Buchung starten (z.B. Vertiefungskurs Game-Design, Ferien-CodeLabs oder kommende AI- und Themenworkshops)
Beliebt

6er-Paket

für gelegentliche oder zweiwöchentliche Teilnahmen
6 Teilnahmen am CodeLab (6x2 Lektionen)
CHF594
CHF 493 17% sparen
  • Deine Vorteile
  • 10% Rabatt auf alle unsere Kurse und Workshops*
  • 1 CodeLab Teilnahme gratis
    im Vergleich zum Einzelpreis
  • exklusiver Zugang zu Fragestunden mit unserem CEO Tobias
    bis 3 Monate nach der Buchung
  • * gültig für die gebuchte Teilnehmer:in auf alle Durchführungen, die bis 3 Monate nach der Buchung starten

3er-Paket

zum Ausprobieren
3 Teilnahmen am CodeLab (3x2 Lektionen)
CHF297
CHF 267 10% sparen
  • Deine Vorteile
  • exklusiver Zugang zu Fragestunden mit unserem CEO Tobias
    bis 3 Monate nach der Buchung

Einzelteilnahme

für eine Teilnahme zwischendurch
1 Teilnahme am CodeLab (2 Lektionen)
CHF 99
  • maximal 4 Einzelteilnahmen pro Durchführung verfügbar

Die nächsten CodeLab-Durchführungen

Klicke auf den Kurstitel neben dem gewünschten Datum, um dieses auszuwählen.

Keine Veranstaltung gefunden
Weitere laden

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Muss ein eigenes Gerät mitgebracht werden?

Kurze Antwort: Nein.

Lange Antwort: Es können eigene iPads verwendet werden, wir bieten aber auch unsere Kurs-iPads zur kostenlosen Nutzung an.

Wie oft macht eine Teilnahme am CodeLab Sinn?

Wie das Erlernen aller Fähigkeiten benötigt das Programmieren viel Übung. Wir empfehlen deshalb eine wöchentliche Teilnahme. Unsere CodeLab-Pakete sind eine attraktive Möglichkeit, das Programmieren regelmässig zu trainieren.

Braucht es eine eigene Projektidee für die Teilnahme am CodeLab?

Nein. Das richtige Programmierprojekt zu finden, ist wichtig für die Eigenmotivation im Lernprozess. Wem gerade die richtige Idee fehlt, findet gleich zu Beginn mit dem Coach das richtige Projekt.

Wer schon eine tolle Idee hat, an der er/sie arbeiten möchte, kann jederzeit auf die Unterstützung des Coaches zurückgreifen.

Soll ich das CodeLab oder einen Programmierkurs buchen?

Die Programmierkurse von codora vermitteln wichtige Programmierkonzepte, welche die Grundlage für die Umsetzung eigener Projektideen bilden. Deshalb sollte zuerst der Grundlagenkurs «Basics» absolviert werden, bevor das CodeLab besucht wird.

Der ideale Start ins Programmieren mit codora sieht also so aus:

  1. Schenke deinem Kind die wunderbare Erfahrung, im Grundlagenkurs «Basics» mit tollen Coaches und Gleichaltrigen mit Spiel und Spass alle wichtigen Programmierkonzepte zu erkunden und anzuwenden.
  2. Ausgerüstet mit diesen Programmierfähigkeiten kann dein Kind nun im CodeLab eigene Projekte umsetzen, neue Programmierumgebungen erkunden (z.B. Roboter oder Mikrocontroller) und Freundschaften fürs Leben knüpfen.
  3. In Aufbaukursen und Themenworkshops lernt dein Kind weitere wichtige Programmierwerkzeuge kennen und kann diese dann ebenfalls im CodeLab nutzen. Wie wärs zum Beispiel damit, von Grund auf ein eigenes Game zu designen und programmieren?
    Profitipp: Mit den attraktiven Paketrabatten für das CodeLab profitierst du zudem von attraktiven Rabatten auf Aufbaukurse und Workshops.

Wieso werden für das CodeLab Programmierkenntnisse vorausgesetzt?

Der Fokus des CodeLabs liegt auf der Umsetzung von Projekten. Um sinnvolle Projekte umsetzen zu können, werden grundlegende Programmierkenntnisse benötigt.

Wer kann am CodeLab teilnehmen?

Damit wir den Fokus auf das Umsetzen von Programmierprojekten gewährleisten können, setzen wir Grundkenntnisse im Programmieren voraus: Grundlagenkurs «Basics» oder ähnliche Vorkenntnisse.

Wer unsicher ist, ob die Anforderung erfüllt ist, kann jederzeit eine kostenlose Beratung von uns in Anspruch nehmen. Kontaktiere uns, um davon zu profitieren.

Mein Kind hat bereits Programmiervorkenntnisse. Kann es am CodeLab teilnehmen?

Falls dein Kind unseren Grundlagenkurs «Basics» absolviert hat, kann es direkt am CodeLab teilnehmen. (Die Kenntnisse aus unserem Minecraft-Programmiercrashkurses reichen leider nicht für eine Teilnahme am CodeLab.)

Bei anderen Programmiervorkenntnissen – autodidaktisch oder von anderen Anbietern – kannst du mit der Kursbeschreibung oder mit deinem Kind die folgende Checkliste der Programmierkonzepte und Begriffe durchgehen, die wir für das CodeLab voraussetzen:

  • Grundlagen:
    • Befehle
    • Debugging
  • Effizient Code schreiben:
    • for-Schleifen
    • while-Schleifen
    • Funktionen
  • Fortgeschrittene Konzepte für intelligente Programme
    • Variablen
    • Bedingte Anweisungen

Unsicher? Kontaktiere uns für eine kostenlose Beratung.

Werdet ihr auch Online-Teilnahmen anbieten?

Aktuell setzen wir auf Teilnahmen vor Ort. Wenn du gerne darüber informiert werden möchtest, wenn wir Onlineangebote anbieten, teile uns dies mit.

Sind die Fähigkeiten aus dem CodeLab auf andere Lebensbereiche übertragbar?

Ja, absolut. Hier eine kleine Auswahl von universellen Fähigkeiten, die im CodeLab geübt werden.

  • Aus Fehlern lernen
  • Ein gesundes Selbstvertrauen aufbauen: Wer knifflige Probleme löst, lernt, in die eigenen Fähigkeiten zu vertrauen.
  • Durchhaltevermögen aufbauen und Spass an Herausforderungen haben
  • Ziele definieren und in Zwischenschritte aufteilen
  • Problemlösungsfähigkeiten sowie logisches und analytisches Denken
  • Gewinnbringender Umgang mit Computern und Technologie
  • Und nicht zuletzt: Vorsprung im Schulfach Medien und Informatik oder später fürs Studium schaffen, Vorteile bei der Lehrstellensuche

Ich habe eine andere Frage. Wie kann ich euch kontaktieren?

Wir stehen dir jederzeit gerne persönlich zur Verfügung:
Telefon: 044 509 93 36
E-Mail: info@codora.ch

Kinder mit Tablet-PC-Programmierung in der Robotikschule

BUCHUNG

Datum

Samstag, 08. Juni 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

10:45 - 12:15

Standort

codora Zürich
Weberstrasse 21, Zürich

Tram: Stauffacher oder Werd, Zug: Bhf. Wiedikon oder Bhf. Selnau

Investition

99.00 Fr.

Buchen mit Zufriedenheitsgarantie

Kevin
Weiterlesen
Der Programmierkurs hat meine Erwartungen sogar übertroffen. Alles war sehr cool und ich weiss jetzt – ich will Programmierer werden.
Familie Schmid-Obrist
Weiterlesen
Der Kurs hat Gregor grosse Freude bereitet und er hat gerne an den Lektionen teilgenommen. Nochmals ganz herzlichen Dank für den Kurs, es hat Gregor wirklich sehr gut gefallen.
Kiran
Weiterlesen
Super Kurs! Man versteht die Grundlagen gut und kann sie auch gleich anwenden.
Jennice
Weiterlesen
Mein Sohn war begeistert von dem Kurs und der Ablauf war auch super. Er wird auf jedenfall weitermachen. Ein grosses Lob an die Teachers!👍🏻👍🏻👍🏻